Fanisturm – Torre Fanis 2939 m

Bei der Südlichen Fanisspitze, 2986 m, von ihr durch den Fanissattel, 2730 m, getrennt, löst sich aus dem langen Bergzuge, welcher Travenanzes im Westen be­grenzt, ein kurzer, nach Nordosten vorspringender Seitenast ab. Er trägt zwei Er­hebungen: zunächst die doppelgipflige Faniskarspitze,…
CONTINUE READING

Die Fanisspitzen – Col dei Bos 2310 m.

In der Spezialkarte und topographischen Detailkarte 2) erscheint nur der an­geblich höchste dieser drei Gipfel, 2986 m, die Mittlere Fanisspitze, als »Fanisspitze« bezeichnet; die beiden anderen, beide 2967 m, haben keine Namen erhalten; wieder­ holte Beobachtungen haben uns jedoch zur…
CONTINUE READING

 

Facebook

Popular Newsletter Contact Me Social
×
 
Thank you for subscription!
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×
×
×