Kletterer stürzt ungesichert in die Tiefe – Klettersteig Ottenalm “Bergkameraden” – Ottenalm/Walchsee – Tirol

No Comments
 
 

Kletterer stürzt ungesichert in die Tiefe

(24. August 2012)

In Walchsee ist am Donnerstagnachmittag ein 44-jähriger Mann von einem Klettersteig 50 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Sportler dürfte nicht gesichert gewesen sein und trug keinen Helm, so die Polizei.

Der Sportler war im Klettersteig „Bergkameraden“ mit dem Schwierigkeitsgrad C/D im Bereich Ottenalm in Gemeindegebiet von Walchsee unterwegs. Er kletterte – nach derzeitigem Stand der Erhebungen – ohne Klettersteigausrüstung, ohne Klettersteigset und ohne Helm.

Felsdurchsetztes und wegloses Gelände

Nach etwa einem Drittel des Klettersteiges stürzte er aus bisher unbekannter Ursache 58 Höhenmeter über 45 Grad steiles, felsdurchsetztes und wegloses Gelände ab. Wenige Meter unterhalb des Einstiegs des Klettersteiges kam der Kletterer schwer verletzt zu liegen. Er wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und ins Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Erst vor rund drei Wochen ist in dem Gebiet nahe der Ottenalm ein Mann tödlich verunglückt – Unfall am Klettersteig: 17-Jähriger tot.

Link: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

© grisu

  • tödlicher absturz harauer spitze
  • via corona schneefernerkopf
  • klettersteig walschsee unfall
  • adlerklettersteig unfälle
  • karabinerarme
  • kellespitze südwand klettersteig
  • unglück bergsteiger august gitschen
  • köllenspitze
  • klettersteig walchsee
  • berner oberland bergsteigertouren pdf

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments