Skitour Gebirgsjäger – Grande Guerra

No Comments
 
 

Skitour Gebirgsjäger – Grande Guerra

Die Friedenstour Der 1. Weltkrieg ist Thema dieser Tour, die dennoch optimistisch stimmt, weil man in der grandiosen Bergwelt der Dolomiten erkennt, wie kostbar der Friede ist. Österreichische Kaiserjäger und deutsche Alpenkorps lieferten hier italienischen Alpini von Mai 1915 bis November 1917 erbitterte Gefechte. Um das Epizentrum der Kämpfe, den Col di Lana, verläuft die Tour unter den Wänden berühmter Gipfel wie Civetta, Monte Pelmo, Tofana, Lagazuoi, Conturines, Settsass, Sassongher, Sella und Marmolada. Es ist ein Tagesausflug auf Traumpisten für die ganze Familie. Spektakulär sind die Abfahrt vom Lagazuoi nach Armentarola und die längste Piste der Dolomiten, von der Punta Rocca über den Gletscher der Marmolada nach Malga Ciapela. Das Civetta Skigebiet ist ein häufig gewählter Startpunkt. Man kann die Tour auch in S. Cassiano, Corvara, Arabba und Malga Ciapela beginnen. Ein Freilichtmuseum An Schönheit und spektakulären Gipfelpanoramen kann die Friedenstour mit der berühmten Sellaronda ohne weiteres mithalten. Man ist inklusive Mittagessen 7 bis 8 Stunden unterwegs; man kann die Tour mit dem oder gegen den Uhrzeigersinn fahren und bewältigt dabei fast 100 Kilometer, rund die Hälfte der Strecke auf Skiern, je ein Viertel mit Liften und Skibus. Auch eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten ist dabei. Unter den zahlreichen Gedenkstätten und Museen entlang der Tour sind ergreifende Mahnmale des Friedens. Historische Dokumente zeigen das Schicksal der Soldaten <b>…</b>


Source:
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(Youtube).

  • mahnmale col del rosso
  • dvd alpinisme
  • malga ciapela juni schnee
  • grande guerra pistenplan
  • la grande guerra dolomiten ski
  • la grande guerra skitour
  • gebirgsjäger tour
  • klettersteige bei armentarola
  • maglia ciapela skibus
  • lagazuoi kaiserschützensteig

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments