Hanauer – Klettersteig – leichte Variante – Lechtaler Alpen – Boden – Imst – Tirol

No Comments
 
 

Hanauer Hütte (1922m)

Name des Klettersteiges: Hanauer – Klettersteig; leichte Variante; Lechtaler Alpen; Boden; Imst;  Tirol

Schwierigkeit: B/C

Exposition: Nord

Ausgangsort: Boden (1356m)

Höhenunterschied: Zustieg 400HM (~90min)

Klettersteig 150HM (~30min)

Abstieg 550HM (~90min)

Zeitaufwand: ~4h

Sicherungen: gute Sicherungen; Stahlseil; Trittstifte

Ausrüstung: Klettersteigset, Helm, mittelfeste Bergschuhe (ev. Kletterschuhe),  ev. Klettersteighandschuhe

Kurze Charakteristik: ein traumhafter Hüttenklettersteig, welcher in einer Schlucht angelegt wurde; der Steig verläuft am Felsen direkt unterhalb der Hanauer Hütte (1922m) beim Hubschrauber Landeplatz; wenn man die leichte Variante wählt steigt man direkt unter der Hanauer Hütte aus dem Klettersteig aus; nach der Kletterei in der tobenden, brausenden Schlucht gelangt man auf ein wunderschönes Wiesenplateau mit einigen kleinen Seen umringt von einer gewaltigen Bergkulisse

Ausgangspunkt und Zustieg: von Imst oder Nassereith über das Hahntennjoch bis zu einem kleinen Ort Boden; oder von Reutte ins Lechtal bis nach Elmen, dann Richtung Hahntennjoch abbiegen und zum Ort Boden; ein kleiner Parkplatz befindet sich hinter einer Häusergruppe;

Vom Parkplatz aus folgt man einer flachen Forststraße taleinwärts bis zur Materialseilbahn der Hanauer Hütte; von dort geht ein schmaler leicht ansteigender Steig , welcher nach einer Bachüberquerung etwas an Steilheit zunimmt; bei der nächsten Abzweigung nach links abbiegen und direkt auf den Felsen (Klettersteigeinstieg) zu gehen;

Klettersteigverlauf / Abstieg: richtig zum Aufwärmen startet der Klettersteig über ein Band nach links (A); hier splittet sich auch der Klettersteig in die leichte Variante (rechts hinauf) und schwere Variante (nach links dem Band folgen); leichte Variante: über eine leichte Rampe (A/B) geht es hinauf zu einer Stufe (B/C); in Stufen geht es immer leicht bergauf (B) bis man zu einer grasigen Rinne (A) kommt; dieser folgt man ein Stückchen (Vorsicht: lose Steine; bitte Steinschlag vermeiden!); dann durch eine Rinne (B) bis zu einem Rastbankerl (A); von hier weiter eine Rinne entlang (B) bis zu einem stufigen Gelände und dem Ausstieg beim Hubschrauberlandeplatz; weiter zur Hanauer Hütte (1922m); der Abstieg geht von der Hanauer Hütte weg über einen Wanderweg bis zum Einstieg des Klettersteiges und dann den Zustiegsweg zurück zum Ausgangspunkt folgen

Topographie: (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

© grisu

  • hanauer klettersteig
  • klettersteig hanauer hütte
  • skitouren lechtaler alpen boden
  • ferrate in austria monte boden Hanauer
  • alpenboden ski
  • topographie grünstein klettersteig
  • parkplatz boden lechtal
  • różnica bis in bis nach bis zu
  • leichte klettersteige in tirol
  • klettersteig lechtaler alpen hanauer hütte
  • boden hanauer
  • hanauer klettersteig (leichte variante)
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments