Die Gamsburg – Sass dai Ciamorces – Sella

No Comments
 
 

Die Gamsburg, 2990 m. Die Messung ist eine schätzungsweise, vor­genommen von dem um ca. 40 m niedrigeren Pisciaduseekofel, von welchem der Berg nur durch die mehrfach erwähnte Scharte getrennt ist.

Die Erstersteigung datiert vom 13. August 1892, und zwar sind abermals die Brüder v. Smoluchowski als Erstbezwinger dieses merkwürdig scharf umrandeten Berg­riesen zu nennen. Sie haben die Scharte zwischen Pisciaduseekofel und Gamsburg von Westen aus über Schnee und Eis erreicht und sind oben nach rechts über einen Geröllhang emporgestiegen, der sich zu einem breiten Band zuspitzt und so zu einer Schulter führt. Von hier ging es in eine in die Nordwand eingeschnittene Eisrinne und in dieser ca. 50 m empor in die rechte Hälfte der sie krönenden, von einem Zacken geteilten Scharte. Bald zum Fuße der beiden Gipfelblöcke, deren höherer, südlicher, durch einen Kamin erreicht wurde.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)Die zweite Ersteigung hat Dr. Alb. Stradal – Wien am 7. August 1899 ohne jede Begleitung ausgeführt und zwar auf wesentlich anderer Route. Er erreichte über Schrofen von Westen her die Scharte zwischen dem Mesules-Ostgipfel und der Gams­burg und bestieg den Gipfel über die nur wenige Schritte ostwärts links hinaufziehende, im unteren Teile vereiste Schuttrinne. Den gleichen Weg schlug Dr. F. Müller-Wien am 26. Juli 1900 (ebenfalls alleingehend) ein.

G. Leuchs und A. Schulze erreichten vom Mesules-Ostgipfel kommend am 8. Juni 1900 die gleiche Scharte, um die Gamsburg auf dem Stradal’schen und dem Smoluchowski’schen Weg zu traversieren. Der Verfasser endlich erreichte mit Hof­bauer-Wien und Führer Jos. Kostner aus Corvara, am 19. August 1900 die Scharte und den Gipfel in direktem Anstieg von Westen durch die ganze Eisrinne mittelst einer endlosen Reihe von Stufen in vollständig aperem Eise.

  • dolomiten exnerturm
  • gamsburg, nö
  • mittelsteiner klettersteig
  • gamsburg
  • pisciaduseekofel
  • magdeburger scharte
  • g leuchs
  • eisrinne hohe geige
  • gamsburgimsellastock
  • sass dei ciamorces

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments