Pradalago – Über den Lago di Nambino nach Madonna – Brenta

1 Comment
 
 

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)Abwärts-Spaziergang vor der Brenta-Idealkulisse

Die Kristallinberge derAdamello- und Presanellagruppe westlich des Rende-natales glänzen allesamt mit faszinierenden Ausblicken gegen die gegenüber grandios aufgereihten Kalkmassive der Brenta. Die Schulter von Pradalago nordwestlich über Madonna di Campiglio ist eine solche Schauloge. Durch eine Seilbahn erschlossen, dient sie als Startplatz für herrliche Streifzüge nach allen Richtungen. Der hier gewürdigte Talabstieg nach Madonna, am Kleinod des Lago di Nambino vorbei, ist als Eingehtour für Gebiets-Neulinge gerade das Richtige.

Von der Pradalagolift-Bergstation auf Fahrweg nach Norden hinab zum Lago di Pradaiago mit dem Rifugio Viviani Pradalago (2085 m, Verzwei­gung). Rechts den Fahrweg Nr. 265 über Wiesen nach Osten abwärts zu ei­ner Schulter (2025 m) mit neuerlicher Teilung. Rechts den bez. Steig Nr. 266 am rechten Rand einer Wiese (Skipiste) nach Süden hinab zum Sessellift «Busa dei Mughi« (Winterbetrieb) und weiter abwärts, bis der Weg nach rechts in die bewaldete Südflanke des Monte Zelèdria einschwenkt. Dort steil nach Süden hinunter zu breitem Weg, diesen in längerer Hangquerung nach rechts (Südwesten) abwärts zum nächsten Querweg (Nr. 264 und 266) und auf ihm rechts haltend zu einer Verzweigung. Geradeaus weiter zur östlichen Uferwiese des Lago di Nambino und über den Seeabfluss, dann, den Rio Nambino überschreitend, nach rechts zu dem am Südufer stehenden Rifu­gio Lago Nambino, 1768 m. Prachtblick gegen die nördliche Brentakette.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
  • pradalago wandern
  • nambino pradalago
  • trekking da pradalago
  • τελεφερίκ Pradalago
  • rifugio pradalago 2085m
  • Val Nambino
  • Pradalago funicular
  • Pradalagolift-
  • rauschberg hangquerung
  • http://bergfreunde.li/2010/11/21/pradalago-uber-den-lago-di-nambino-nach-madonna-brenta/

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
1 Comment
  1. Schöne Tour. Danke für die gute Beschreibung.

Comments are closed.