Sentiero Gustavo Vidi – Brenta

No Comments
 
 

Eine Klettersteig-Kostprobe aus dem Tourengebiet der Pietra Grande

Ein Steig, über dessen Zweckmäßigkeit man diskutieren kann, ist der Sentiero Gustavo Vidi an der Pietra Grande. Als Anlage stellt er eine anspruchsvolle Al­ternative zum Costanziweg (Tour 51) dar. Die Route startet an dem per Lift er­reichbaren Grostepass. Nach einem kurzen Ausflug in die Ostseite wechselt man an der Südschulter über in die Westflanke des Berges, die auf Felsbän­dern aussichtsreich gequert wird. Kaum schwierig und nur sporadisch gesi­chert, liegen die Vorzüge der Route eindeutig im Landschaftlichen, in den Ausblicken, die man zu den Dolomiten, auf die Felshäupter der Brenta, zu den Gletschern der Adamello. Presanella- und Ortlergruppe genießen kann.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Von der Grostèlift-Bergstation kurz nach Nordosten hinauf in den Passo del Grostè, 2442 m. Den Steig Nr. 390 (»Sentiero Gustavo Vidi«) nach links in die Ostseite der Pietra Grande. Dort an Geröllhängen teils in Kehren nach Norden empor in eine begrünte Schuttrinne. Links von ihr über Felsstufen steil hoch, später über die Rinne nach rechts auf ein überdachtes Band. Auf


(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Via Ferrata; Sentiero Gustavo Vidi – Dolomiti di Brenta

  • brenta klettersteig
  • brenta vidi klettersteig
  • topo alta via 1 dolomites
  • kaltwasserkarspitze
  • mugoni südtirol dolomiten
  • Klettersteig Sentiero dei fiori
  • brenta klettersteige vidi
  • gustafo vidi klettersteig
  • brenta hüttentour
  • klettersteig sentiero alfredo vidi
  • brenta klettersteige karte

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments